or read here, don´t forget your username
(August 19) x

Willkommen aus Music-Society, dem etwas anderen Forum Welcome from Music-Society, the something different forum (February 29, 2020) x

Read the Rules !!! (February 29, 2020) x

Visit the Future of music-society - Beta-Test
(October 30, 2020) x

Read the new download-rules - here
(July 24) x


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DX7 - Dexed 25th Anniversary_KUJASHI Soundbanks
#1
[Image: 15_09_11_16_9_17_38.jpeg]

Exclusively for members of Music-Society

Zwei Soundbänke (64 Sounds) für den Yamaha DX7, Dexed, NI FM7 & FM8, Hexter oder andere DX7-sysex lesende Formate.

Einige erklärende/einführende Worte (5 Minuten Zeit):


Wer weiß noch, was er im November 1991 gemacht hat?
Nun, für mich war es an jenen Tagen der Einstieg in die Soundprogrammierung - mehr spontan.
Nach meiner CEI Prestige Orgel und dem Crumar Multiman S, war der Yamaha DX7 mein erster
richtige Synthesizer. Nach Beendigung meines Spiels in einer Band, fröhnten diese nunmehr ein stilles Dasein.

Bisher hatte ich nur an der "Brass-Section" des Crumar die Regler etc. verändert, am DX sonst die "Factories" benutzt.
Nachdem ich mich eines Tages (im Nov) beim DX7 - nur um spontan und erstmalig einen Sound leicht zu verändern - im Sound-edit-Modus befand, änderte sich mehr durch Zufall dieses Patch zu etwas ganz Neuem, außergewöhnlichen Sound.
Durch Neugier/Wissensdrang geweckt und anhand der Bedienungsanleitung sowie "Learning-by-doing", erforschte ich nach und nach die FM-Synthese des DX7 (obwohl es ja garnicht "reine" FM Synthese ist).

Im Laufe der nächsten drei Jahre entstanden so (fast immer ausgehend vom "Sound-init" Patch),
an die 1.500 Sounds. Es war eine Sucht, diese neuen Klangwelten - auch weitab der Factorypatches -
zu entdecken. Seit den 80ern waren diese bekannten Sounds ja "ausgelutscht". Ich war aber mehr
an obskuren oder "anderen" Sounds interessiert - diese fand und programmierte ich. Kein Sound
dieser Sammlung klang/klingt gleich und ich träumte tlw. nachts schon von "Key-Level-Scaling" oder "Breakpoint".
Die FM-Synthese wurde so zu einem offenen Buch für mich und ich wußte bald sehr genau, welchen
Algorithmus ich für welche Art von Sounds verwenden konnte.
Es war mein Einstieg in die Soundprogrammierung, die mich bis  heute - mehr für VSTi´s - fasziniert.

Danach folgten weitere Hardware-Synths in meinem Setup, für die ich unzählige Sounds programmierte,
wie der Roland JX8P (s. einige meiner Bänke auf Martin Lüders PG8X-Facebook Seite), der Yamaha AN1x
oder auch der große Yamaha SY (FM mit AWM), Korg Prophecy.
Doch der Yamaha DX7 war mein Einstieg und somit etwas Besonderes.

Bevor ich den DX7 verkaufte, wollte/musste ich die Sounds als Sysex speichern (wer wußte, was kommt).
Da nur eine User-Bank für 32 Sounds im DX war und mangels PC (1991-93!!), hatte ich immer jeden Sound per Hand auf "Datenblättern" (aus der Bed-anleitung kopiert), bzw. Kollegblöcken notiert.
Wer weiß, wieviele Parameter der DX7 hatte, weiß, wieviel Arbeit und Zeit das jeweils war.
Ja, damals war Speicher noch ein Wort, mit Respekt zu behandeln - gab kein Cubase etc. und "spielen" musste
man auch können.

Nun, 1999 also und mit PC, stand mir das gleiche umgekehrt bevor - alle Werte von den Blättern ablesen
und von Hand wieder in den DX eingeben (der DataEntry-Regler als einziger Zugang zum Werte verändern!)
- Sound für Sound. Das dauerte ca. 3 Wo (jeden Tag nach der Arbeit und die WE von morgens bis abends).
Die besten Klänge sind bis heute in 36 sysex Dateien archiviert und hüte ich wie einen Schatz.

Diese sind jedoch absolut andere Klänge, als die große erhältliche Auswahl im Netz.
Schade, denn dortige sind meist doppelt und dreifach, bzw. lediglich meist ein Abklatsch der Factory-Klänge.
Nur wenige Sounddesigner hatten wohl speziellere Klänge im Angebot, jedoch sind diese ebenso verschwunden,
wie deren Bänke. Eine Handvoll gute & freie Bänke sind erhältlich, aber es ist echt Mühe, diese zu finden.

Leider gab es wohl nur wenige, die seinerzeit den Zugang zur FM-Synthese fanden, bzw. die mühsame
Programmierung des DX7 in Kauf oder sich die Zeit nahmen, sich überhaupt damit zu beschäftigen.
Wieviele DX kamen wohl zur Reparatur und es befanden sich immer noch die Originalen Sounds im Speicher.

Wenn ich den "Dexed"-Thread bei KVR durchforsche, muss ich doch feststellen, daß kaum jemand wohl
je einen DX7 unter den Fingern hatte, bzw. sich weitgehend mit dessen Programmierung/Synthese beschäftigt hat - schade.
Es ist etwas komplett anderes, als FM, implementiert in OSC-Sectionen heutiger Synths etc.
Mit Begriffen wie "Breakpoint", "Key-Level-Scaling" oder überhaupt den Einfluss der Operatoren untereinander
im Algorithmus, bzw. der Feedback-Operatoren, kann leider kaum jemand etwas anfangen.

Im übrigen musste ich auch feststellen, daß entgegen vieler Meinungen, der freie "DEXED" leider die DX7 Klänge
nicht 100% reproduzieren kann. Vll. trifft dies auf die geläufigen Factorysounds zu, doch viele "meiner" Klänge
bleiben der Authentizität versagt. Absolut original klingen sie dagegen im NI FM7, den ich mir seinerzeit - neben dem SY, als Software gekauft hatte.

Genug der Worte:
Zum Jubiläum meines Einstiegs in die Sounderforschung/Klangerstellung, habe ich zwei der Sysex-Dateien/Sounds, exclusiv für Music-Society-Mitglieder, bereitgestellt.
Dieses ist natürlich nur eine kleine, sporadische Auswahl meiner Soundkollektion.
Diese hüte ich weiterhin wie Diamanten und nehme sie wohl irgendwann mit ins Grab,
bzw. mein Sohn spielt damit in meinem/seinem Sinne weiter.

Der DX7 kann weitaus mehr als die in den 80ern legendär gewordenen E-Pianos, Bells, Plucks, Percussions,
Brass, Bässe oder Orgel- und FX-sounds.
Wenn man sich intensiv mit der Syntheseform auseinandersetzt und tiefer vordringt, offenbaren sich ganz neue
Klangwelten. Meine beiden Bänke schneiden das jedoch nur an, trotzdem kann man sich anhand dessen vll. vorstellen, was für Sounds sich zaubern lassen und wie sich die anderen über 1000 Sounds anhören.
Allerdings möchte ich auch nicht mehr Sounds weitergeben - zuviel Arbeit und Mühe stecken darin.

Viel Spaß mit den Sounds.
Im Sounddemo habe ich am Beispiel des Patches "Atmosphere 5" dargelegt, inwieweit der Sound des "Dexed"
vom originalen DX7 abweicht.
Nach dem Piano-Beispiel "Die Tänzerin/Edo Zanki", kommt das AtmoPatch vom Dexed und am Ende des Demos, eingespielt vom FM7 (wie er eigentlich auch im DX7 klingt)....!



Some important words (5 minutes of your precious time):

Does everbody knows, what he have done in november, 1991?
For me, it was the date of my entry in soundprogramming - in a more spontaneous action.

After my CEI Prestige Organ and a Crumar Multiman S (Orchestrator), the Yamaha DX7 was my first "right"
synthesizer. I left a musical-band some months ago and these instruments had a quiet life in my rooms
for the next time.
I never touch programming before, only some sliders in the "brass-section" of my Crumar.
One day, I´ve tried to change a sound in my DX for the first time.
I´ve stayed in the "sound-edit" of the synth and fiddled around with some parameteres, without the knowledge,
what I was really doing there.
But the result was exceptional. I was very curious then and with the use of the synth-manual and "learning-by-doing",
I explored the FM-synthesis of the DX7 day by day (although it´s not the real FM-Synthesis in the DX-series).

In the next three years, I´ve patched more than 1.500 sounds (most started with the "sound-init" patch)
So, it was a real DX-mania, like a drug, to explore these new soundworlds - far beyond of that known factorypatches.
Cos of the 80s, these all-known sounds were really "worn" these days and I was interested in more obscured
and "other" sounds. In my programming - I´ve found them. No sound of my personal collection is equal,
cos I´ve made them for me - in the first line. And so I had dreamt many nights of "Key-level-scaling" or "Breakpoints".
The FM-synthesis was going to be an open book for me and after some months I had the knowledge,
which Algorithms I have to choose for a special kind of sound.
This was my entry in soundprogramming, which is fascinating me until nowadays - today more for VSTi´s.

Little by little some more synths have found the way in my little studio. And I´ve made many patches for
them too. There was a Roland JX8P (some banks can be found at Martin Lüders FB-page (his PG8X),
the Yamaha AN1x, the big Yamaha SY (FM with AWM) or a Korg Prophecy.
But the Yamaha DX7 was the beginning and therefore something special.

Before I´ve sold the DX with a broken heart, I had to save all the sounds in sysex. But I´ve made them in 1991-1993
and without the lack of a PC. In the User-bank of the DX7 only 32 patches could be saved. So I have written
them down per hand in those data-sheets (copied from the manual) or in/on colleq-blocks. All of the ~1500 sounds.
Who knows, how many parameters are part of a sound of the DX7, knows how much work this must have been.
Yeah, memory was a respectful word at those times - there was no Cubase at all - and everybody must have the
ability to "play" with his hands - not with the mouse.

Though, in 1999 - now with PC, I had to do the same - but vice-versa. All those parameters read from the sheets
and step-by-step type into the DX7 (the Data-Entry-slider was the only way for change the parameters) - sound by sound.
This procedure takes about 3 weeks (every day after work til late evening and the whole weekends, after breakfast
til midnight).
So, the best sounds are saved until today in 36 sysex-folders and I keep them like a treasure.

These sounds in my big collection are very unique - unlike the patches you may find on the net. There are
thousands of sounds, but sadly, most of them are doubles or cheap copies of the factorysounds. Some are only changed
a little. Only a few sounddesigners offered some truly special sounds, but they are vanished in the haze - like their
banks. So there are only a few "free" banks available, with really good sounds, they may are unique. But these
are hard to find.

Sadly, there are only a few musicians/designers, who found the access to FM-synthesis, especially found the
time - the big time - to program a DX7 or has got the knowledge.
How many DX7 must have been repaired and the technician have wondered, that the user-memory is full with
the originalsounds. No musician has changed anything - what a mess for this wonderful exciting synthesizer.

When I read the "Dexed"-thread on KVR, i must sadly see, that almost no one has ever used a original DX7 or
layed his hands on and more, almost no one has ever programmed a DX7 or knows him in and out.
It´s something completely different as the FM in some OSC-sections of actual synths.
Words like "Breakpoint", "key-level-scaling" or the influence of the FM-operators to each other in the algorithms,
especially of the feedback operators - it seems, no one can has exactly all answers to it - very sad.

And I have recognised, that against all opinions of everybody else, the free "DEXED", can´t reproduce the sounds
of the DX7 perfectly. Eventually this could be with the factory sounds. But many of "my" patches sounds not the same.
But the NI FM7, which I´ve bought as the successor of the DX7 in software, can reproduce all these sounds
perfectly 1:1!!

Enough of the words:
To the 25th anniversary of my personal soundprogramming, here are two of my sysex-folders/banks - exclusively
for members of music-society. Of course, these are only a little, sporadic selection of my big collection.
But this collection is like some precious diamonds and well-saved, I will take them surely within into my grave,
or rather my son is playing them/or choose them for his own needs.

The DX7 can produce far more as the known 80s legend E-pianos, Bells, Plucks, Percussions, Bass,
Brass, Organs or SFX sounds.
If you going deeper into the FM-synthesis, there are obvious new worlds of sound.
For example, everchanging Textures, Atmos, Vocalchoirs, Otherworldly sounds, Exciting Pads & Leads,
Lively Keys and Percussions, realistic Reeds, SFX´s and FX-Drums.
So this synth will be never-outdated.
My posted banks are only a little example of how my collection sounds.
But I wont share more patches of these collection - there was too much work and time bounded.

So, have much fun with these sounds. In the sounddemo I have shown - with the example of the sound "Atmosphere 5",
the difference between "Dexed" and the original "DX7/FM7".
After the first part of the demo, "Die Tänzerin/Edo Zanki" Pianosound-example, you can hear that atmo-sound.
I´ve played the same sound with the "FM7", which comes much closer, at the end of the sounddemo.
But, hear for yourself.



Das Sounddemo wurde wieder mit den originalen Sounds der Bänke (mit Ausnahme der Drums) und ohne Zunahme von externen Effekten, eingespielt - pur DX7 und trocken.

The Sounddemo was played only with patches from this banks (except the drums) and without the use of external effects - pure and "dry" DX7.



the soundbank:
.rar   Kujashi_DX7 Soundbanks.rar (Size: 5.12 KB / Downloads: 194)
the soundbank (for DX7/FM7&8/SY...):
.rar   Kujashi DX7 Soundbanks_DX7&FM7+8_Use.rar (Size: 4.69 KB / Downloads: 98)
"Ein Leben ohne Synthesizer ist möglich, aber sinnlos!"
"Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat" (Truman Capote)
"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen" (Ralph Waldo Emerson)
[-] The following 1 user says Thank You to Kujaschi for this post:
  • Basehx
Reply
#2
Thank you for sharing your work with us  Smile
Reply
#3
Beautiful! Thank you so much.  :love
Reply
#4
Thank you! My Dexed liked these.  Danke
Reply
#5
Many thanks for this  :ya
Reply
#6
Thank you Kujashi.  Danke
Reply
#7
Erstmal danke für die neue Soundbänke. Deine Story hat mich sehr neugierig gemacht.
Leider klappt es nicht um die sysexdateien in FM8 zu laden:

   
Reply
#8
Mmh Knob, gebe Dir voll Recht.....

Hab erst an ein Kompabilitätsproblem gedacht, aber ist ja "Sysex".....

ALLERDINGS - hatte ich die Originalbänke im "Dexed" und dort einige Anpassungen bzgl. der
Lautstärke (bei einigen OP den Output-Level erhöht, bzw. Feedbackwerte etc.), da ich schon div. Klang-
unterschiede zum "Original" festgestellt habe. (Nutze als DX7-Ersatz ausschließlich den FM7).
Dann hab ich die beiden Bänke in Dexed als sysex abgespeichert und hier hochgeladen.

ALSO:
Diese in Dexed gespeicherten Syx. laden nun in meinem FM7 auch nicht - mit der gleichen Fehlermeldung.
Was heißt, daß in "Dexed" gespeicherte Sysex wohl im Original DX7 auch nicht ladbar wären - was für ein Blödsinn, wenn es doch eine echte Emulation sein soll - zumindest sollten die Bänke in beide Richtungen austauschbar sein, wenn auch nicht der Klang 1:1 entspricht...

Ok, bin noch auf der Arbeit - aber werde (heute abend oder morgen früh gleich), meine Originalbänke
(die dann im FM7 oder FM8 und natürlich DX7 ladbar sind) hier zum besseren Vergleich zusätzlich hochladen.
DX7 - sysex - sollte heißen für Alle o.g. DX-Emus.

Diesbezüglich teste ruhig mal die Sounds Stück für Stück durch - auch besonders zu hören, beim
Sound "SYnth X" - der klingt in tieferen Lagen schön "silkig/PPGish" im Original, beim DEXED eher
normal FMish. Auch "Atmosphere 5" (wie im Demo deutlich zu hören), aber auch viele andere Sounds
weichen vom Original ab (manchmal nur Feinheiten).
Liegt wohl daran, daß z.b. "Breaktpointlevel"-werte, Mod-OP und so einige andere Elemente in der
DX7 Struktur doch noch nicht vom DEXED 100%ig emuliert werden.
Also noch viel Arbeit für den DEV.

Lustig, da viele KVRer sagen, FM8 (so wohl FM7 auch) wären eben NICHT die perfekte DX emulation und
schwören auf den DEXED - naja KVR. Denke, da laufen ja viele Trolls und Möchtegerne rum, die in
Wirklichkeit .... let´s go.

Lade, die Org-bänke zum Vergleich hier dann hoch und vergleicht.....  Bye
"Ein Leben ohne Synthesizer ist möglich, aber sinnlos!"
"Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat" (Truman Capote)
"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen" (Ralph Waldo Emerson)
Reply
#9
Leider habe ich den FM7 nicht mehr, obwohl ich den besser fand als die 8er

Don't forget to write or click a thank you, because it takes a lot of work to search the files.
---
bam
http://bam-dorner.de
AllDebrid
[Image: features.en.gif]
Free 50 GB Cloud
Pass if needed: bam4LoFo
Reply
#10
Habe die Original-Bänke jetzt nochmal hochgeladen - sind jetzt kompatibel zu den
genannten Synths - aber klingen im DEXED jetzt wieder ganz anders (aus o.g. Gründen),
da ich dort einige Anpassungen vorgenommen hatte.
Bei einigen Klängen sind es eben nur Feinheiten, bei anderen ist es schon ein fast ganz
anderes Klangbild, z.B. (um nur einige zu nennen):

Bank 35:
Moog1 
"lebt" mehr von der Modulation (Modwheel), anderes Attack(bild) und auch soundmässig
eben anders....im DEXED klingt das Spiel mit dem Modwheel und dem Resultat
dagegen irgendwie voll Sch.....e. Die LFO-Wellenform ist nicht so "geglättet"....
Geige
klingt im Original "feiner", zarter, etwas gefälliger
E-Piano 13
im Original weitaus voller im Klang mit etwas mehr "leben"
Atmosphere5
Dieses "Indian-Yelling" nach einigen Sekunden, was dann wieder abschwillt (klingt je Octave anders -
für mich am schönsten unterhalb C3) und leicht abklingt

Bank 36:
Clavinet3
Generell etwas leiser (einige Operatoren müssen hier "im Keller" bleiben, strukturell soundbedingt),
ansonsten "leicht" anders
SweetSound1
Klingt auch hier im Original zarter ohne Nebengeräuschen
SynthX
gerade im unteren Bereich (Velocity) mehr silkig im Klang, hat m.E. schöne Digital-fahne im Sound -
im DEXED eher mehr FMish
Querflöte2
ok - im Original zarter - beim DEXED habe ich mehr Noise (als Anblasgeräusch) zugelassen/verändert
Jazzflute1
im Original etwas mehr "Attack" Anblasgeräusch (aber kein Noise)

um nur einige zu nennen. Ansonsten sind es Feinheiten.
Viele Klänge stark velocity-abhängig, z.B. "Strange" - leichter anschlag, mehr nach "sirrendem SawLead"
klingend oder "SynBass 7" - leichter Anschlag big Bass, je mehr, desto mehr Noise/Brighter im Sound.

Now, the "original"-banks are uploaded - and they are compatible to the DX7, FM7&8 or Yamaha SY-Synths...
Cos I´ve made some little changes to them as DEXED sounds a little big different - but I couldn´t change it perfectly to let it sound as the original.....
So here are some words about (if you have the DX7, FM7 or FM8 and want to compare to the DEXED), cos the banks, saved in DEXED can´t be loaded in the NI FM7 or the original DX7, it seems...


Bank 35:
Moog1
is "living" of the modulation (made with Modwheel), sounds different in the "attack" and a little bit different in "sustain"
Geige (Violin)
sounds with more "feel", more "careless" in original
E-Piano13
Fuller sound in Original - more "lively"
Atmosphere5
It has this "Indian-yelling" after some seconds and after the attack; it decay slowly but sounds far better as in DEXED, i love it from C3 downwards to C1

Bank 36:
Clavinet3
sounds more quieter (cos of originalprogramming the FM-operators should be too loud, cos of too much noises/Feedback) - turn up your mixer!
Sweetsound1
Sounds more tender as in DEXED without nasty noises
SynthX
sounds far better in original as in DEXED, with a silky/PPGish or Digitaltouch C3 downwards (velocity)
Querflöte2
ok - more tender in original here - I´ve programmed more Noise in the attackphase (on DEXED) for more realism - but you can hear a little bit noise for that in the original too
Jazzflute1
The same here - but no noise at attack

Only to mention some sounds, where you can hear the more different sound. Many sounds has strong velocity, so "Strange" sounds like "sweeten Sawlead" and with harder attack with more noise and nastier, or SynBass7 like a bottom, big FM-Bass with harder hiting on keys, more noise and far brighter - typical FM....


Ja BAM, da hast Du Recht!
Habe auch nie "updated", weil mir der FM7 alles bietet und auch die Factorysounds sind super. Vor allem
reproduziert(e) er meine DX-Klänge wirklich autenthisch. Deshalb kann ich auch nicht genau sagen, ob
NI da an diesem "Strick" gedreht hat und nichts beim FM8 verändert hat.
Ansonsten sollte es auch beim FM8 wie beim DX7 klingen.
"Ein Leben ohne Synthesizer ist möglich, aber sinnlos!"
"Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat" (Truman Capote)
"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen" (Ralph Waldo Emerson)
Reply
#11
Der FM Heaven ist auch sehr gut, und soll auch zu den Sysex vom DX7 kompatibel sein....

Don't forget to write or click a thank you, because it takes a lot of work to search the files.
---
bam
http://bam-dorner.de
AllDebrid
[Image: features.en.gif]
Free 50 GB Cloud
Pass if needed: bam4LoFo
Reply
#12
(11-11-2016, 12:42 AM)Bam link Wrote:Der FM Heaven ist auch sehr gut, und soll auch zu den Sysex vom DX7 kompatibel sein....

Stimmt - obwohl nicht "Free", aber kostet trotzdem - glaub ich - kein Vermögen.

Das Problem ist aber auch hier die "Sound-Kompabilität"...., d.h. man kann Originalbänke laden,
sie klingen aber anders als im Original - von ähnlich bis verschieden bis hin zu total "grotte"....

Es gibt darüber hinaus noch den "Hexter", als auch den "VX7" von Speedsoft.
Letzterer war mal in einer sehr sehr frühen Keys-Ausgabe erhältlich und ob noch im Netz weiß ich nicht.
Lud auch Sysex, jedoch ebenso weit vom Originalsound entfernt.

Hier ist wirklich der NI FM7 (oder FM8) DAS Original in Software gegossen.
Die Sounds werden tatsächlich 1:1 wiedergegeben - außer eben die "berühmten" Nebengeräusche.

Mein DX7 Mk I, hatte immer ein paar leise Noises aufgrund der Wandler im Hintergrund.
Hatte mal ein Patch gespeichert, wo nur die Operatoren im Hintergrund surrten - quasi "Leerlauf",
also reine "Ghostnoises" - ein Auf- und Ab flirrender Sounds - man musste nur den Outputregler voll hochziehen.
Dahinter ein Delay FX und fertig wäre/war der SciFi Soundtrack.
Doch das kann glaub ich keine Software emulieren. Im FM7 hört man nämlich bei diesem Patch: 0  !
"Ein Leben ohne Synthesizer ist möglich, aber sinnlos!"
"Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat" (Truman Capote)
"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen" (Ralph Waldo Emerson)
Reply
#13
Many thanks for your share - it was really interesting to read your story about the DX programming and sysex saving! The demo has exceptional sounds - maybe (surely...) the DX7/FM7/8 has better sounds, but for us, mortals the Dexed is good enough - and FREE! - too.  Smile Can we call you "Dr. DX7" from now?  Grins Just kidding... You have fantastic knowledge about this system - all of my honour/respect to you! You have a treasure with these patches...  Danke
Reply
#14
(11-11-2016, 01:48 AM)GyL link Wrote:Many thanks for your share - it was really interesting to read your story about the DX programming and sysex saving! The demo has exceptional sounds - maybe (surely...) the DX7/FM7/8 has better sounds, but for us, mortals the Dexed is good enough - and FREE! - too.  Smile Can we call you "Dr. DX7" from now?  Grins Just kidding... You have fantastic knowledge about this system - all of my honour/respect to you! You have a treasure with these patches...  Danke

F6a45be4d3aba6354a6b6bb00d836c00 Lololw5zrs
Don't forget to write or click a thank you, because it takes a lot of work to search the files.
---
bam
http://bam-dorner.de
AllDebrid
[Image: features.en.gif]
Free 50 GB Cloud
Pass if needed: bam4LoFo
Reply
#15
Was ist an diesem Statement/Kompliment denn so amüsant?
"Ein Leben ohne Synthesizer ist möglich, aber sinnlos!"
"Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat" (Truman Capote)
"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen" (Ralph Waldo Emerson)
Reply
#16
Danke Respekt Thank you so much!
Reply
#17
Thank you sir for the sharing of these diamonds
Reply
#18
Hallo, bin auf dieses Forum durchs Reaper-Forum aufmerksam geworden, in Verbindung mit diesem Angebot.
Einen lieben Dank für diese Sounds, ich liebe den FM8!!!
Für einen Soundsynthese-Anfänger wie mich ist FM eine der Königsdisziplinen. Weiss deine Arbeit deshalb um so mehr zu schätzen. Und wenn diese Klänge schon so inspirierend sind, möchte ich nicht wissen, wie die Sounds klingen die du verständlicherweise zurückhälst. Also, danke vielmals. Und danke für dies Forum hier.
Reply
#19
(11-11-2016, 09:07 PM)sugo link Wrote:Hallo, bin auf dieses Forum durchs Reaper-Forum aufmerksam geworden, in Verbindung mit diesem Angebot.
Einen lieben Dank für diese Sounds, ich liebe den FM8!!!
Für einen Soundsynthese-Anfänger wie mich ist FM eine der Königsdisziplinen. Weiss deine Arbeit deshalb um so mehr zu schätzen. Und wenn diese Klänge schon so inspirierend sind, möchte ich nicht wissen, wie die Sounds klingen die du verständlicherweise zurückhälst. Also, danke vielmals. Und danke für dies Forum hier.

Vielen Dank an Alle für die zahlreichen positiven Reaktionen.
Mögen diese Bänke/Sounds die Inspiration und "Liebe" für mit FM erzeugte Klänge erhalten und
auch animieren, sich selbst wieder einmal eingehend damit zu beschäftigen.

Sugo: Hoffe, die "Engine" hat sich beim FM8 gegenüber dem FM7 nicht geändert, so daß diese Sounds
auch entsprechen wiedergegeben werden.
Sicher, nach Monaten/Jahren intensiver Beschäftigung mit dem DX7, sind schon Klänge
entstanden, die man dem DX7 kaum zutrauen würde, tlw. nach "Echt-Multisamples" klingend,
über "Layer-Texture-Sounds", von abstrakten, lebendigen Sounds bis hin zu "analogen" Gefilden.
Diese beiden Bänke geben sicher nur einen kleinen Einblick......

Verständlicherweise wird es aber wohl bei den hier geposteten Sounds bleiben, bzw. einige "Perlen"
vll. zu einem anderen Anlass von mir veröffentlicht werden.....  Danke

Thanks for all the positive feedbacks and responses to my posted soundbanks.
I hope, this and they will be a occasion for all of you, to get into FM synthesis again or to stick with it.
FM may be a little complicated, but the results are worth it.....  Danke
"Ein Leben ohne Synthesizer ist möglich, aber sinnlos!"
"Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat" (Truman Capote)
"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen" (Ralph Waldo Emerson)
Reply
#20
Quote: Was ist an diesem Statement/Kompliment denn so amüsant?

Amusant? Gar nichts Dr. DX7  Wink

Mittlerweile habe ich die soundbänke in FM8 reingeladen und funktioniert wunderbar.
MAn hört gleich wie sauber und wie clean die presets sind, und ich habe keine Artefakten oder Volumenwechselungen feststellen können. Ich habe keine Ahnung von den echten DX7 aber diese Presets sind alle ohne FX, hat der DX7 keine Effekten gehabt? Egal aber, am liebsten mag man FX doch selbst einstellen oder? Auch die echte Instrumenten wie Geige und Piano sind gar keine schlechte Emulationen.

Und einige sounds gaben das Gefühl ob man in ein AlienRaumschif rumgelaufen hat und um jede Ecke auf was aussererdisches gestossen ist.

Mir gefallen die Sounds sehr gut, den Moog1, Strange und Hubschrber sind schon Favorieten Smile
Wobei der Hubschrber sich mehr wie ne Zeitmachine anhört.

So, jetzt die 2e bank mal anhören! Nochmals danke!
Reply


Possibly Related Threads…
Thread Author Replies Views Last Post
  TCM-II Kujashi Soundbanks Kujaschi 2 667 01-03-2021, 08:20 PM
Last Post: knossos
  ADHDidi KUJASHI Soundbanks Kujaschi 13 8,714 15-06-2016, 11:18 PM
Last Post: Gyl

Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)

This forum uses Lukasz Tkacz MyBB addons.