Music Society

Full Version: Interview with Eliane Radigue
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Interview with Eliane Radigue

(in French, with English subtitiles)


An excellent recent interview with one of the world's greatest living composers.

A classically trained harpist, pianist and composer, during the 1950s and '60s Radigue studied with musique concrète founder Pierre Schaeffer and became assistant to Pierre Henry.
For the past twenty years she has worked closely with many leading new-music virtuosi, composing exclusively for acoustic instruments, either solo or in small ensembles.
During the intervening thirty years she composed and recorded some of the most beautiful - and influential - synthesiser music in existence.

The KPFA-FM (Berkeley) 'Morning Concert' interview from 1980 (linked below - in English) includes complete broadcasts of Chry-ptus (Buchla) and Triptych (ARP 2500).

[Interviews with many other leading composers - including John Cage, Brian Eno and György Ligeti - taken from the KPFA archive (1949-1995) can be found at radiOM.org/.]



Ein ausgezeichnetes Interview mit einem der größten lebenden Komponisten der Welt.
Der klassisch ausgebildete Harfenist, Pianist und Komponist studierte in den 1950er und 1960er Jahren bei Pierre Schaeffer, dem Gründer der musique concrète, und wurde Assistent von Pierre Henry.
Seit zwanzig Jahren arbeitet sie eng mit vielen führenden New-Music-Virtuosen zusammen und komponiert ausschließlich für akustische Instrumente, entweder solo oder in kleinen Ensembles.
In den dazwischen liegenden dreißig Jahren komponierte und nahm sie einige der schönsten - und einflussreichsten - Synthesizer-Musikwerke auf.

Das KPFA-FM (Berkeley) 'Morning Concert' Interview von 1980 (siehe unten - auf Englisch) beinhaltet komplette Übertragungen von Chry-ptus (Buchla) und Triptychon (ARP 2500).

[Interviews mit vielen anderen führenden Komponisten - darunter John Cage, Brian Eno und György Ligeti - aus dem KPFA-Archiv (1949-1995) finden Sie unter radiOM.org/.]


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator


Faszinierend, auch wenn man bedenkt, dass sie im Video 86 Jahre alt ist. Danke!