Music Society

Full Version: Reason 9.5 - erster Eindruck
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
[Image: eq2XdLZ.jpg]









Hallo Smile

wollte meine ersten Eindrücke mitteilen.

Vor zwei Tagen habe ich mein altes Reason 6.5 auf die neueste Version 9.5 upgeraded.
Das Tolle daran: Ich kann die Version 6.5 weiter nutzen - hier bleibt also das ältere Programm erhalten.

Um es vorweg zu sagen: Das neue Reason ist der absolute Knaller!

Hier gibt es für mich nichts mehr, dass ich missen würde - (außer einen dickeren Geldbeutel für State-of-the-Art-Plugins Smile

Seit der Version 8 war glaube ich, MIDI Out schon implementiert. Und jetzt kommt aber noch der VST-Support hinzu!
Und es öffnet über die JBridge auch die mit Synthedit erstellte Plugins. Dafür braucht es den VST 2.4-Standard.


[Image: X51dIaT.jpg]





Einzig und allein ist die Rechenleistung des Prozessors ein eventuelles Handicap. Wenn Reason, das von Haus aus Rack Extension verwaltet, VST`s berechnen muss, kostet das Rechen-Power.
Für reine VST-gestützte Produktionen sind andere Programme empfehlenswert. Wobei ich davon ausgehe, dass wenn ich einen i5-Rechner hätte, es kein Thema wäre.
Ich werkle mit einem Athlon X3 460 - 3 mal 3,4 GHz mit 8GB RAM. Das klingt nicht nach wenig; ist aber für heutige Rechner-Standards nicht mehr so weit vorne.

Ein wichtiger Hinweis wäre noch, dass es zum Beispiel für die 6.5-Version zu Problemen mit Rack-Extension-Upgrades kommen kann. Das heißt zum Beispiel, dass mein Stereo-Splitter in der upgegradeten Version 1.5.2   im älteren 6.5 nicht mehr funktioniert. Für diesen Fall hätte ich meinen Zweit-Rechner; da ist die ältere Version noch da. Doch in diesem Punkt sehe ich keinen Mangel. Eine 32-Bit-Kompatibilität zu erhalten, halte ich selbst mittlerweile für nicht nötig (Reson 9.5 gibt es nur noch als 64-Bit-Version).

Kurzum; sie ist da, die eierlegende Wollmilchsau; das Mädchen für alles.
Für den Upgrade-Preis von 129 Euro kriegt man etwas geboten, was einem die Augen und Ohren überlaufen lässt.

Und ich möchte nicht vergessen zu erwähnen, das Reason die stabilste DAW ist, mit der ich je gearbeitet habe. Einen Reason-Crash, wo man nur noch den Rechner kaltstarten kann, gab es noch nie; das haben aber andere Daw`s hin gekriegt. Wer sich wundert, warum ich so neutral scheibe: Das ist Absicht, denn ich möchte lediglich die Eigenschaften eines Produktes aufzeigen - ohne andere dabei in den Schatten zu stellen.

Und - nein! - ich werde nicht von den Propellerheads für das unterstützt; es ist ein eigenes Anliegen. Sozusagen von  Musikerin zu Musiker(in).

Ich habe ein paar sehr leistungshungrige VST`s konstruiert, da kann eine Instanz schon mal Audio zum Kratzen bringen. Das liegt aber an der Rechenleistung. Vielleicht liegt es auch daran, dass AMD-Cpu`s anders rechnen. So gibt es zum Beispiel Unterschiede zu Intel in den Befehlssätzen. Mein Zweitrechnen mit einem Intel Q8300 hat keinerlei Probleme mit JBridge - bei AMD ist das anders.

Das aber nur am Rande; es geht ja um Reason.

Sind Bilder notwendig?
Bei Bedarf kann ich welche rein stellen

[Image: XhxOxKi.jpg]





[Image: 9b8eEWu.jpg]



.

dann bis denne
Cheerio Smile
Zuerst mal danke, Reviews brauchst du nicht mittig zu schreiben, das gilt nur für Plugins und je nach Geschmack für die "Künstlerischen Ergüsse" Grins

Bilder wären nett, wie du diese einbindest, findest du H I E R!
Sorry, aber IMGUR funktioniert mit meinem Browser nicht
(01-08-2017, 08:07 AM)Mira-Katharina Wrote: [ -> ]Sorry, aber IMGUR funktioniert mit meinem Browser nicht
Dann NoScript deaktivieren!!!!!! ist so oder so Schrott

Das geht mit jedem Browser!!!!

Habs mit FF, Opera. Vivaldi, Edge, IE getestet
sieht nun jut aus Danke